Kunden-Information zur Corona-Virus-Thematik

Auch Sie haben sicherlich in den letzten Tagen aus den Medien erfahren, dass sich die Gesamtlage rund um die Corona-Virus-Thematik noch einmal verschärft hat. Daher wenden wir uns heute an Sie, um Ihnen den aktuellen Stand aus Sicht der BÄKO mitzuteilen.

Die BÄKO verfolgt die Entwicklungen im Krisenfall COVID 19 tagesaktuell und kritisch. Dabei erfolgt eine regelmäßige Kommunikation von Verhaltensregeln an alle Mitarbeiter/Innen, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Dazu gehört die Vermeidung von direktem körperlichem Kontakt (Händeschütteln), aber auch die drastische Reduzierung von Sozialkontakten generell.

Die Sicherstellung der Warenversorgung hat oberste Priorität, eine Garantie kann aufgrund der kaum vorhersehbaren weiteren Entwicklung nicht gegeben werden. Die Lagerbestände wurden insbesondere bei Rohstoffen mit langer Lieferzeit erhöht. Selbstverständlich gibt es einen laufenden Austausch mit den wichtigen Vorlieferanten über die Lieferfähigkeit und die aktuelle Marktsituation.

 

Was bedeutet das für Sie als Kunden?

  • Um die Ansteckungsgefahr für Sie als Kunden, aber auch für unsere Mitarbeiter zu reduzieren, haben wir unseren Fahrern und Monteuren weiterführende Verhaltensregeln mit auf den Weg gegeben.
  • Unserem Außendienst wurde empfohlen, den persönlichen Besuch, wo nicht unbedingt erforderlich, durch einen telefonischen Kontakt zu ersetzen. Dies geschieht auch zu Ihrem Schutz.
  • Veranstaltungen in unserem Haus, aber auch Großveranstaltungen, wie die Internorga, wurden bzw. werden abgesagt.
  • Sollte es durch massive Personaleinschränkungen zu Problemen im Bereich der Logistik kommen, möchten wir Sie schon heute darauf vorbereiten, dass wir ggf. Liefertage, -uhrzeiten aber auch die Lieferhäufigkeit verändern müssen. Außerdem könnte es dann zu Einschränkungen im Sortiment kommen.

 

Wir gehen davon aus, dass unsere Kunden sich ebenfalls mit einem möglichen Krisenszenario auseinandergesetzt haben. Beigefügt haben wir Ihnen eines unserer Mitarbeiter-Anschreiben, in dem u. a. unverzichtbare Verhaltensregeln zusammengefasst sind. Außerdem finden Sie unter den folgenden Links die Internetseiten offizieller Behörden und Institute. Dort erhalten Sie eine Vielzahl hilfreicher Informationen:  

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/hinweise_fur_unternehmen/hinweise-fur-unternehmen-186097.html

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-ov-2.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html 

https://www.baeckerhandwerk.de/corona/

https://www.konditoren.de/corona/start.html

Das umfangreiche und qualitätsorientierte Leistungsangebot der BÄKO Weser-Ems-Mitte eG ist auf die Anforderungen des Bäcker- und Konditorenhandwerks abgestimmt. Das Sortiment umfasst mehr als 10.000 Artikel aus den Bereichen Mehl, Rohstoffe, Frisch- und Tiefkühlkostprodukte, Betriebsstoffe, Süß- und Handelswaren, Maschinen und Geräte. Die Zertifizierungen der BÄKO Weser-Ems-Mitte eG nach IFS Logistik, sowie der EG Öko-Verordnung 834/2007 dokumentieren die qualitätsorientierte Unternehmensausrichtung. Der Förderauftrag der BÄKO Weser-Ems-Mitte eG wird durch eine Vielzahl an Dienstleistungen wie beispielsweise Monteurdienst, Investitionsgüter- und Fachberatung oder Weiterbildungsangebote untermauert.